Norton Secure VPN-Überprüfung

Vorteile


  • Keine Protokollrichtlinie: Es werden keine Protokolle gespeichert, die die Benutzeridentität und anzeigen können
    Standort außer Bandbreitennutzung und Rechnungsinformationen, auf die nur zugegriffen werden kann
    sich.
  • Limitierte Testversion: Es gibt eine 7-tägige
    Testversion verfügbar mit allen freigeschalteten Funktionen, auf denen kostenlose Benutzer testen können.
  • Kein DNS-Leck: Es liegt ein DNS-Leck vor
    Schutz standardmäßig im VPN integriert.
  • Hochgradigen
    Verschlüsselung: Die Verschlüsselungsfunktionen sind in aktuellen Produkten von höchster Qualität und stellen sicher
    vollständiger Schutz der Benutzerdaten.
  • 60-Tage-Rückerstattungsrichtlinie: Die bezahlten Benutzer
    haben die Möglichkeit, sich von der abzumelden
    Abonnement innerhalb von 60 Tagen, wenn sie mit dem Produkt nicht zufrieden sind.
  • Ad Tracker-Schutz: Das VPN kommt
    mit einem integrierten Ad-Tracker-Schutz zum Blockieren von Cookies und Trackern, die enthüllen
    Benutzeridentität.
  • Separate DNS-Server: Das VPN verwendet
    NortonDNS, mit dem Benutzer eine viel zuverlässigere und bessere Verbindung herstellen können
    Schutz.

Nachteile

  • Durchschnittliche Benutzeroberfläche: Das VPN hat eine sehr durchschnittliche Benutzeroberfläche,
    Fehlen wichtige Informationen an Bord wie Nutzungsdetails, ausgelastete Server usw..
    um Benutzern zu helfen.
  • Datenschutzrichtlinie: Das VPN unterliegt der Gerichtsbarkeit von 5 Augenstaaten, und daher besteht die Möglichkeit, dass die Benutzerinformationen
    kann gemäß den Begriffen und offenbart werden
    Bedingungen.
  • Kein Kill-Schalter: Es gibt keinen Kill-Schalter
    um die Internetverbindung sofort auszuschalten, falls VPN ausgeschaltet oder getrennt wird.
  • Keine Routerunterstützung: Es gibt keine separaten
    Routerkonfigurationen für die Routerunterstützung auf mehreren Geräten verfügbar.
  • Geringe Bandbreite: Das VPN hat auf allen Servern durchschnittlich eine geringe Bandbreite.
  • Fehlende zusätzliche UI-Funktionen: Wichtig
    UI-Funktionen wie die separate Hauptfunktion
    Dashboard, Anzeige wesentlicher Informationen, Änderung der Proxy-Einstellungen,
    Das sich ändernde Protokollsystem fehlt in diesem VPN.
  • Durchschnittliche Kundenbetreuung: Auch wenn
    Der Kundensupport ist in verschiedenen Formen verfügbar, aber für guten technischen Support und Fragen können nur Foren helfen.
  • Keine P2P-Unterstützung: P2P ist blockiert und
    Selbst einige Streaming-Sites wie Netflix sind nicht auf allen Servern verfügbar.

Überblick

Sicheres VPN mit Singapore Server verbunden

Norton Secure VPN ist eine VPN-Software, die
Ermöglicht die Wahrung der Anonymität online und die Sicherung Ihrer Daten vor Online-Bedrohungen.

Norton Secure VPN gehört der Symantec Corporation, 900 Corporate Pointe, Culver City,
CA, USA.

Von einem der führenden Anbieter von
Mit der Computersicherheit von Norton Secure VPN können Benutzer auch über öffentliche Netzwerke oder Netzwerke in Innenräumen ohne Internet surfen
umfassend ihre Sicherheits- und Datenschutzverletzung.

Dieses VPN ist
ausgestattet mit Grundfunktionen wie einem
verschlüsselter Tunnel, Ad Tracker blockieren,
Sicherung des öffentlichen WLANs.

In diesem Test werden wir herausfinden, ob
Die großen Ansprüche des Sicherheitsgiganten sind wahr
oder nicht.

Server

Norton Secure VPN hat seine Server in 29 Ländern mit dedizierten
Server für jeden ihrer Standorte.

Das VPN hat die Möglichkeit, entweder den Server aus der angegebenen Liste auszuwählen oder den zu verwenden
Auto-Select-Funktion zum Herstellen einer Verbindung zu einem Server.

Serveroptionen in der Benutzeroberfläche

Das VPN wählt den Server basierend auf dem aus
Nähe des Benutzers zum Server. In unseren Tests schien es einige zu geben
Probleme im automatischen Suchalgorithmus des VPN, in denen zum Beispiel
Die Serverauswahl wurde abgelaufen
Das VPN ist abgestürzt.

Die Server haben
zeigte eine unterdurchschnittliche Leistung sowohl bei Verbindungstests als auch bei der Bandbreite mit
VPN-Verbindung. Wir haben ein Fehlermuster im VPN festgestellt, bei dem eine Verbindung hergestellt / getrennt wurde
mehrmals von Servern führt zu einem Pseudo-Absturz
wo keine der Verbindungstasten danach funktioniert
Das.

Die zentrale
Server fallen unter die Decke der Fünf-Augen-Nationen. Fünf Augenvölker sind eine Koalition
von USA, Großbritannien, Kanada, Australien und Neu
Seeland. Diese Nationen überwachen aktiv alle Internetdaten, sei es geschützt oder
nicht, um verschiedene Überwachung durchzuführen und diese Informationen werden von allen ausgetauscht
diese Länder untereinander.

Aus diesem Grund kann nicht gesagt werden, dass nicht alle Ihre Aktivitäten sichtbar sind
an diese Agenturen.

Datenschutz-Bestimmungen

Die Datenschutzrichtlinie eines Unternehmens
bestimmt, ob die privaten Daten eines Benutzers persönliche Daten mögen, Zahlung
Details usw. werden gespeichert und ausgetauscht oder solche Informationen sind nicht zugänglich
jemand.

Jedes VPN muss eine strikte Datenschutzrichtlinie haben, nach der kein einziger Cent Daten an Dritte weitergegeben wird
dritte Person außer dem Benutzer und der Firma selbst. Die besten Richtlinien sind Richtlinien ohne Protokoll.

Norton Secure VPN verfügt außerdem über eine No-Log-Datenrichtlinie. Sie speichern einige Benutzerdaten wie
Rechnungsinformationen der Abonnenten, Gerätedaten wie Betriebssystem, Name, Sprachen usw. Sie speichern auch die Bandbreitennutzung und einige
temporäre Nutzungsdaten für Debugging-Zwecke.

Sie verwenden jedoch die oben genannten Benutzerdaten für Werbezwecke.
Sie haben auch Quellen von Drittanbietern aus
die sie diese Daten für ihre Werbezwecke austauschen. Diese Drittanbieter
Services werden nicht veröffentlicht und deuten möglicherweise auf eine Anzeigenausrichtung hin, die es selbst ist
Teil des Daten-Sniffing-Trends.

Sie haben erwähnt, dass sie freigeben können
die Benutzerdaten im Zustand von a
Vorladung, jede mit der Nutzung verbundene Bedrohung
dieser Daten, Rechtsstreitigkeiten und jeglicher Fälle von Cyberkriminalität.

All diese
Schlupflöcher sind in den meisten Fällen zu erwarten
VPN-Anbieter in einem der fünf
Augenländer. Jede der oben genannten Instanzen kann die Privatsphäre des Benutzers beeinträchtigen
zu Schnüffelagenturen.

Alles in allem scheinen die Datenschutzrichtlinien in Ordnung zu sein
Für jeden normalen Benutzer, der nur einige Webinhalte entsperren möchte.

Analyse der Verbindungszeit

Test Nr. Zeit zum Herstellen einer Verbindung
Durchschn. Zeit (Sekunden) 12.083
16.81
28.22
38.12
46.74
525.33
611.51
724.66
811.55
99.05
108.84

Die Verbindungszeit wird als die durchschnittliche Zeit bezeichnet, die ein clientseitiges Gerät benötigt
Stellen Sie eine erfolgreiche Verbindung zum Server her
Seite.

Die Analyse der Verbindungszeit hilft uns, die zu finden
durchschnittliche Geschwindigkeit und Leistung verschiedener Server. Dies kann bei der Entscheidung hilfreich sein
Die richtige Serverauswahl für den Benutzer, mit der er sein Gerät sichern kann
schneller.

Für die meisten VPNs,
Diese Zeit soll niedrig sein und durchschnittlich 3 Sekunden betragen
schnell und länger als 8 Sekunden als langsame Verbindung.

In unseren Tests wurde die Verbindungszeit für eine automatisch ausgewählte analysiert
Ort. Diese Verbindungszeit wurde gemittelt
bis 12.08 Sekunden auf unserem System.

Dies zeigt, dass die Verbindungszeit mit diesem VPN sehr durchschnittlich ist. Ähnlich
Ergebnisse wurden erhalten, wenn verbunden mit
andere Server. Es gab nur wenige Fälle, in denen der Algorithmus nicht finden konnte
die richtige Position im Auto-Modus und Zeitüberschreitung mit einem Absturz der Software.

Bandbreitentest

Geschwindigkeitstestanalyse

Sie haben Ihre Online-Privatsphäre gesichert, aber jetzt
Es ist fast unmöglich, blockierte Inhalte mit so geringer Geschwindigkeit herunterzuladen! Was für Nutzen
ist ein solches VPN, das keine gute Geschwindigkeit liefern kann
zu seiner Nutzerbasis?

Bandbreitengeschwindigkeitstests dienen zur Überprüfung
Genau deshalb hilft Ihnen Ihr VPN nicht, schnell auf blockierte Inhalte zuzugreifen oder herauszufinden, ob die Server vorhanden sind
fähig, Aktivitäten mit hoher Bandbreite zu verarbeiten.

Ein Bandbreitentest wird durch Überprüfen von und durchgeführt
Vergleichen der Download- und Upload-Geschwindigkeit eines Systems, zunächst ohne VPN
Verbindung und dann nach einem erfolgreich verbundenen VPN.

In der Regel setzen die meisten Dienstleister eine
künstliche Kappe für kostenlose und kostenpflichtige Benutzer. Diese künstliche Kappe hilft bei der Reduzierung der gesamten Serverlast und des Datenverkehrs
ein einzelner Server.

Die Geschwindigkeitsreduzierung erfolgt jedoch aufgrund der Verschlüsselung der Daten und eines Teils der dabei verlorenen Bandbreite. Diese
Eine Geschwindigkeitsreduzierung ist üblich und hängt von der Serverqualität und ihrer Kapazität ab
mit hohem Verkehr umgehen.

In unseren Tests für eine automatisch gewählte
Server hatten wir eine 90,17% ige Reduzierung in
Download-Geschwindigkeit und eine Reduzierung von 45,5% in
Upload-Geschwindigkeit. Die Server in Großbritannien und Deutschland zeigten ähnliche Ergebnisse mit dem
Die USA bilden eine Ausnahme von nur 67,5%
Reduzierung des Downloads und Reduzierung der Upload-Geschwindigkeit um 46%.

Andere Server außer oben hatten beim Testen ähnliche Ergebnisse. Dies zeigt, dass viel Aufmerksamkeit erforderlich ist, um die Bandbreitengeschwindigkeit für Benutzer für ein schnelles Surferlebnis zu verbessern.

Auch High-End-Aktivitäten wie
Spiele, Streaming-Sites usw. sind weniger zuverlässig und verlassen häufig Benutzer
frustriert.

Sicherheit

Ein VPN ist nicht gut, wenn es nicht kann
verschlüsseln / verbergen Sie Ihre Daten ordnungsgemäß vor Dritten. Alle anderen ausgefallenen Funktionen
Ein solches VPN kann nicht gespeichert werden, wenn es weniger als mittelmäßige Sicherheit bietet.

Die Art der verwendeten Verschlüsselungsmethoden, die Menge
Die Anzahl der gespeicherten Benutzerdaten, die Protokollierung von IP-Adressen, der Datenaustausch mit Dritten usw. bestimmen, wie sicher ein VPN ist
ist.

Norton Secure VPN verwendet AES-256bit
Verschlüsselung zusammen mit Norton DNS. Diese
Die Art der Verschlüsselung ist sicher und entspricht der regulären Industrie
Standards.

Norton Secure VPN verwendet einen separaten DNS mit dem Namen
als Norton DNS. Ein separates DNS ist für die Sicherheit von Vorteil, aber die Sache ist, dass es sich sehr kribbelig verhält
manchmal.

Aus vielen Beiträgen in verschiedenen Foren sind wir gekommen
über viele Menschen, die Schwierigkeiten in diesem DNS hatten, mit einigen in Konflikt zu geraten
Standardeinstellungen des Routers oder der aktuellen
Maschine.

Davon abgesehen gibt es keine zusätzlichen
Sicherheitsfunktionen wie Kill Switch, IPv6-Schutz usw. Ein Kill Switch
Im Wesentlichen ist wie eine Sicherung, die die Internetverbindung stoppen kann, sobald der Server
und die Clientverbindung ist ausgeschaltet. Das hilft
verhindern, dass Benutzer über das Internet auf ihre privaten Inhalte zugreifen, ohne zu wissen, dass ihr VPN
Schutz ist ausgeschaltet.

Es gibt einen DNS-Leckschutz, der inhärent ist
Sie sehen jedoch kein separates Kontrollkästchen
im Einstellungsmenü. Bei einigen Geräten kann ein DNS-Leck auftreten, wenn einige Abfragen gesendet werden
aus einem unverschlüsselten Tunnel. DNS-Teil ist hier sicherer, weil sie einen separaten verwenden
DNS für dieses VPN.

Außerdem werden einige Protokolldateien von gespeichert
auf die von Drittanbietern zugegriffen werden kann. Falls diese Dienste von Drittanbietern sind
Informationssammlungsagenturen, Ihre Daten sind
schon weg, und dann gibt es keine
Anonymität verlassen. Sie beanspruchen es für Werbe- und Debug-Zwecke und geben es an
die Tatsache, dass sie in der US-Gerichtsbarkeit sind, einige Ihrer Nutzungsdaten und Gewohnheiten
kann in falschen Händen landen.

Insgesamt sind die Sicherheitsmerkmale durchschnittlich
und der einzige Vorteil, den wir sehen, ist, dass sie ihre eigenen haben
DNS-Server, deren Verbesserung die Sicherheit und Leistung von weiter erhöhen kann
VPN.

Benutzeroberfläche und Erfahrung

Menüoptionen in der Benutzeroberfläche

Es ist müde, die Verbindungstaste von VPN herauszufinden
oder können die Proxy-Einstellungen dafür nicht herausfinden oder müssen Nutzungsstatistiken anzeigen
des aktuellen Geräts; All diese Dinge sind ein wichtiger Bestandteil jeder guten VPN-Benutzeroberfläche.

Die Benutzeroberfläche von Norton Secure VPN ist sehr
durchschnittlich. Auf das Haupt-Dashboard kann nur zugegriffen werden
Klicken Sie auf das Taskleistensymbol in der Taskleiste. Die Benutzeroberfläche verfügt nur über drei Registerkarten, die angezeigt werden
Verbindungsstatus, Serverauswahl und
Anzeigen-Tracker-Daten.

Die Nutzung der Benutzeroberfläche ist nicht sehr reibungslos und
schafft oft Frustration für die meisten Benutzer. Es hat keine besseren Funktionen im Vergleich
zu Top-End-Produkten wie NordVPN. Es gibt nur ein Dropdown-Menü im Hauptmenü
Dashboard, das keine nützlichen oder zusätzlichen Einstellungen für den Benutzer bietet.

Das Schlimmste ist, dass Sie die Hauptleitung nicht ziehen können
Fenster über eine beliebige Ecke des Bildschirms. Das Fenster verschwindet nur, wenn Sie auf klicken
an anderer Stelle auf dem Bildschirm. Die meisten VPNs verfügen über eine Benutzeroberfläche, die solche Multitasking-Funktionen unterstützt
auf einem Bildschirm. Ich weiß nicht, warum Entwickler eine solche Benutzeroberfläche erstellt haben, aber es kann ärgerlich sein
für die meisten Benutzer.

Dem VPN fehlt es auch daran, den Benutzern visuellere und informativere Funktionen bereitzustellen
wie ausgelastete Server, aktueller Serververkehr, Pakete, die bei bestehender Verbindung zu einem Server ausgetauscht werden, Verbindung
Zeit usw..

Daher müssen der Benutzeroberfläche noch viele weitere Dinge hinzugefügt werden, die hilfreich sein können
Benutzer genießen das Produkt zusammen mit einer guten Benutzerfreundlichkeit.

Plattformen und Geräte

In der Lage sein, von mehreren Benutzern verwendet zu werden
Mehr als ein Gerät und über mehrere Plattformen hinweg erhöht das
Benutzerfreundlichkeit und Reichweite eines VPN-Dienstes.

Die Unterstützung der meisten VPNs wurde auf Common erweitert
Computergeräte wie Windows, MacOS und
Linux. Sie müssen auch Unterstützung für mobile Geräte wie AndroidOS, iOS haben.

Der von Norton Secure VPN angebotene Dienst ist auf alltägliche Plattformen wie Windows-System, MacOS, Android und iOS verteilt
Geräte. Sie unterstützen kein Linux-Betriebssystem auf Computergeräten.

Die Benutzer können bis zu 10 Geräte miteinander verbinden
mehrere Plattformen mit der Prämie
Optionen. Diese Funktion kann für verschiedene hilfreich sein
Verwendung in einem breiteren Netzwerk.

Für Norton ist eine Browsererweiterung verfügbar
Dienste, aber es gibt keine VPN-Registerkarte, um nur Ihre Browsersitzung zu schützen.

Sie haben jedoch keine Unterstützung für separate
Routerkonfiguration; Fortgeschrittene Benutzer können versuchen, einige Einstellungen mithilfe von zu optimieren
Norton DNS, aber wir empfehlen, vorher die richtigen Informationen und Anleitungen zu haben. Ebenfalls,
Wir können es nicht über Spielekonsolen hinweg verwenden.

Insgesamt ist die Reichweite der Software über
verschiedene Geräte sind gut und können weiter verbessert werden.

Kundendienst

Software funktioniert nicht, VPN verliert Ihren Standort, Anwendung stürzt nach dem Start ab? All diese Probleme sind für die meisten Benutzer unlösbar und wir alle benötigen Kundenunterstützung oder zumindest einige geekige Ratschläge.

Kundenbetreuung hilft einem Benutzer, eine kostenlose zu haben
oder ein bezahltes Konto, um ihre Probleme während der Verwendung der Software zu beheben. Diese Probleme
kann von jeder Art sein, von technisch bis kontobezogen.

Der Kundensupport von Norton
Secure VPN ist Online-Chat-Support, Telefon-Support, Norton Forums-Support und
Social Media Support auf Facebook und Twitter.

Leider gibt es keine direkte E-Mail-ID
verfügbar, um den technischen Support oder eine Fernüberwachungshilfe zu kontaktieren.

Wir haben den Chat benutzt
Unterstützung in unserem Fall. Erstens hatte der Chat eine lange Zeit, um sich mit einem der zu verbinden
Vertreter. Es zeigte den üblichen “hohen Support-Verkehr, bitte warten Sie” (oder sagen Sie weniger Support-Mitarbeiter), um herum
ein halbe Stunde.

Einmal mit einem der verbunden
Vertreter, wir haben versucht, unsere Frage nach dem ständigen Absturz der Anwendung beim Wechsel zu lösen
Verbindung zu verschiedenen Servern. Der Vertreter hat uns keine Hilfe angeboten
außer uns zu sagen, dass wir das Produkt neu installieren sollen, was wir bereits vor vielen getan haben
mal. Dann stellten wir einige übliche sicherheitsrelevante Fragen zu VPN
Software wie Protokollrichtlinien, Sicherheitsfunktionen, Verschlüsselungstyp usw. und eventuell
habe einige zufriedenstellende Ergebnisse erzielt.

Die telefonische Unterstützung war nicht verfügbar
als wir versuchten, sie zu kontaktieren, können wir nicht viel darüber sagen. Social Media hatte nichts mehr zu bieten als
Werbetafeln auf der ganzen Seite.

Nur aufregend
Platz für alle technischen Probleme und Lösungen, die wir gefunden haben, waren Norton-Foren. Dort
waren viele Entwickler und Benutzer mit guten Kenntnissen des Produkts und seiner
häufige Fehler und wir konnten korrigieren
unser Problem leicht. Die Gemeinde schien
hilfreich und hatte viel bessere Lösungen als jedes andere Support-System.

Trotz der erstklassigen Kundenbetreuung waren Foren nur der richtige Ort, den wir dafür gefunden haben,
wo mehr technische und sachkundige Personen beteiligt waren, um uns zu helfen.

Fazit

Schon mal was von “Viel Weinen und wenig Wolle” gehört? Diese
Das haben wir herausgefunden, als wir die Premium-Version dieser VPN-Software getestet haben.
Wenn der Name Norton auftaucht, werden wir vielleicht einen Jubel in unseren Gesichtern bekommen, wenn wir nachdenken
dass wir ein erstklassiges Produkt bekommen, aber
Leider hat Norton hier enttäuscht.

Von der durchschnittlichen Benutzeroberfläche bis zur Verwendung fehlerhafter Software hatte das Produkt während unserer Tests eine sehr durchschnittliche Leistung im Vergleich zu Giganten wie NordVPN oder ExpressVPN. Der Kundensupport konnte unsere Probleme nicht beheben. Die einzige Lösung bestand darin, uns in Foren zu durchsuchen.

Die Bandbreite ist immer noch sehr gering, und der Mangel an P2P-Dateifreigabe ist eine große Enttäuschung. Die Datenschutzrichtlinie ermöglicht es ihnen, einige der Benutzerinformationen mit einigen von ihnen zu teilen
ihre Drittanbieter, denen einige Leute möglicherweise nicht zustimmen.

Die Unterstützung ist
Nicht erweitert auf Routern und Konsolen, die einige Spieler betreffen können.

Ein so großer Name in der Computersicherheit zu sein
Vor Ort hätte Norton hart daran arbeiten sollen, sein VPN zu verbessern. Nicht nur der Server
Leistung muss aber gesteigert werden
auch die Funktionsmerkmale und Lebensqualitätsaktualisierungen erleichtern die
Kunden müssen erledigt werden.

Endlich würden wir dies nicht empfehlen
Produkt für alle fortgeschrittenen Benutzer, die ein fantastisches Multifunktions-VPN suchen.
Wenn Sie nur eine Person verwenden und nach durchschnittlichen Funktionen suchen, können Sie es ausprobieren
Sicher, da Sie auch innerhalb von 60 Tagen nach dem Kauf eine Rückerstattung erhalten können, wenn Sie nicht zufrieden sind
mit dem Produkt.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map