Wichtige Dinge, die Sie tun müssen, bevor Sie sich für ein lebenslanges VPN-Abonnement entscheiden

Wenn Sie nach einem neuen VPN-Dienst suchen, werden Sie mit einigen Diensten vertraut, die verschiedene Arten von Abonnements für ihre private Verbindung anbieten. Einige Dienste bieten monatliche und jährliche Pläne an, die am häufigsten verwendet werden, während andere Dienste möglicherweise auch einen 2-Jahres-Plan und sogar einen Lebenszeitplan anbieten. Je länger die von Ihnen gewählte Abonnementzeit ist, desto günstiger ist natürlich der Gesamtpreis für den VPN-Dienst. Je kürzer die Abonnementdauer ist, desto teurer ist der Preis, den Sie zahlen müssen.


In Bezug auf das lebenslange VPN-Abonnement bieten viele Dienstanbieter diese Art von Abonnementzeitraum an, um ihren privaten Verbindungsdienst als einmaligen Kauf anzubieten. Es ist wie beim Kauf einer neuen Software. Sie kaufen es nur einmal für die Lizenz und können die Software für immer verwenden. Mit dem lebenslangen VPN-Abonnement müssen Sie keine monatlichen oder jährlichen Gebühren mehr zahlen, da Sie die private Verbindung nach dem Kauf dieses Abonnements für immer nutzen können. Aber ist es das wert?? Bevor Sie sich für ein lebenslanges VPN-Abonnement entscheiden, sollten Sie Folgendes tun:

1. Stellen Sie sicher, dass der private Verbindungsdienst seriös ist

Sie möchten keinen Lebenszeitplan abonnieren und dann feststellen, dass der private Verbindungsdienst einige Jahre später nicht mehr funktioniert. Sie möchten dies nur mit dem Dienstanbieter tun, der seit mehr als 5 Jahren im Geschäft ist, damit Sie den Ruf des Unternehmens selbst sicherstellen können. Andernfalls verschwenden Sie viel Geld für ein Abonnement, das Ihnen keine lebenslangen Vorteile bietet. Darüber hinaus muss der VPN-Dienstanbieter von Zeit zu Zeit eine verbesserte Qualität der privaten Verbindung aufweisen.

2. Stellen Sie sicher, dass die Verbindung stabil und zuverlässig ist

Sie müssen kein lebenslanges Abonnement für einen Dienst kaufen, auf den Sie sich nicht verlassen können. Wenn die VPN-Verbindung mit vielen Verbindungsproblemen und langsamer Geschwindigkeit für die meisten Server äußerst instabil ist, ist der Lebenszeitplan keine gute Investition für Sie. Lassen Sie sich also nicht von dem Versprechen verführen, keine monatliche oder jährliche Gebühr zahlen zu müssen, wenn Sie nicht sicher sind, ob der Dienst eine stabile und zuverlässige private Verbindung für Sie bereitstellen kann.

3. Tun Sie es nur, wenn Sie den Service wirklich lieben

Mit anderen Worten, schließen Sie kein lebenslanges Abonnement ab, wenn Sie nicht wirklich über den Service Bescheid wissen. Sie sollten den Service mindestens 6 Monate lang genutzt haben, um die Gesamtqualität zu beurteilen. Der Wechsel von einem regulären Abonnement zu einem lebenslangen Abonnement erfordert ein großes Engagement von Ihrer Seite. Deshalb müssen Sie dies tun, wenn Sie die Qualität des Dienstes selbst wirklich kennen. Wenn Sie den Service wirklich lieben und ihn verwurzeln, können Sie ihn einfach für immer nutzen und damit zufrieden sein.

4. Wenn möglich, zahlen Sie für den Lebenszeitplan, wenn Sie einen Rabatt erhalten

Für die meisten VPN-Dienstanbieter, die das unbegrenzte Abonnement anbieten, ist es für Sie nicht billig, für diese Art von Abonnement zu bezahlen. Die einmalige Zahlung kostet oft Hunderte von Dollar und ermöglicht Ihnen den unbegrenzten Zugriff auf die private Verbindung. Der Preis ist erheblich teurer als der übliche monatliche oder jährliche Preis. Beachten Sie daher, dass Sie möglicherweise Ihr Geld verschwenden können, wenn Sie mit dieser Investition nicht vorsichtig sind. Daher müssen Sie nach dem besten Angebot für den von Ihnen ausgewählten VPN-Dienst suchen, indem Sie in den Lebenszeitplan gehen, wenn dieser stark reduziert ist.

5. Der Dienst muss vollständig dem Datenschutz des Benutzers verpflichtet sein

Sie möchten Ihr Geld und Ihre Zeit nicht mit dem Service verschwenden, dem Sie später nicht vertrauen können. Die Hauptvoraussetzung von VPN ist, dass es dazu beiträgt, die Privatsphäre des Benutzers bei seinen Online-Aktivitäten zu schützen und ihm die Freiheit zu geben, die Internierten ohne jegliche Einschränkungen zu erkunden. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr VPN-Dienstanbieter jetzt und in Zukunft für den Schutz der Privatsphäre des Benutzers einsetzt. Sie müssen wissen, dass das Unternehmen ein stabiles Unternehmen ist, das seine Benutzer nicht verrät, indem es seine persönlichen oder privaten Daten an Dritte weitergibt, ohne diese zu informieren. Nur mit dieser Art von Service können Sie sich ein Leben lang voll dafür einsetzen.

Dies sind die wichtigen Dinge, die Sie tun müssen, bevor Sie sich für ein lebenslanges VPN-Abonnement entscheiden. Wenn es das nächste Mal verlockende Angebote von einigen VPN-Diensten gibt, müssen Sie beurteilen, ob dies eine gute Investition für Sie ist oder nicht. Andernfalls verschwenden Sie eine Menge Geld für einen Dienst, den Sie auch in Zukunft nicht zuverlässig nutzen können.