Die Funktion der Firewall in Ihrer VPN-Verbindung – Was Sie wissen müssen

Wenn Sie nach verschiedenen VPN-Diensten suchen, die heute auf dem Markt verfügbar sind, können Sie den Unterschied erkennen, den sie haben. Diese VPN-Dienste bieten verschiedene Funktionen, mit denen Sie Ihre Online-Sicherheit und Ihren Datenschutz verbessern können. Einige dieser Dienste bieten auch zusätzliche Sicherheitstools, mit denen Sie die allgemeine Privatsphäre und Sicherheit Ihrer Geräte verbessern können. Eines der gängigen Sicherheitstools in einem VPN-Paket ist die Firewall.


Was ist eine Firewall? Die Firewall ist ein gängiges Sicherheitstool, mit dem Sie Ihre Geräte vor Hackern, insbesondere direkten Hackerangriffen, schützen können. Wenn diese Firewall aktiviert ist, stellen Sie sicher, dass keine Hacker oder unerwünschten Programme in Ihr System eindringen und Aktivitäten ausführen können, die Ihre Geräte beschädigen können. Bei einer VPN-Verbindung ist das Vorhandensein einer Firewall noch wichtiger. Folgendes müssen Sie über die Funktion der Firewall in Ihrer VPN-Verbindung wissen:

1. Es filtert Ihren Netzwerkverkehr

Die Hauptfunktion einer Firewall besteht darin, Ihren Netzwerkverkehr zu filtern, damit Sie Ihren Netzwerkverkehr ohne Bedrohungen sauber halten können. Wenn Sie eine Verbindung zum Internet herstellen, haben Sie tatsächlich eingehenden und ausgehenden Datenverkehr in Ihrem Netzwerksystem. Neben dem Senden des Datenverkehrs zum Internet empfängt Ihr System auch Datenverkehr aus dem Internet. So können Sie Daten über das Internet senden und empfangen.

In der VPN-Verbindung fungiert die Firewall als Filter für Ihren Netzwerkverkehr und verhindert Fälle, in denen Sie eingehenden Verkehr von zweifelhaften oder gefährlichen Quellen erhalten. Dieser eingehende Datenverkehr kann böswillige oder gefährliche Daten in Ihr System bringen. Die Firewall fungiert als aktives Sicherheitsprotokoll, um solche potenziellen Bedrohungen zu blockieren.

2. Es verhindert, dass böswilliger Datenverkehr in Ihr System gelangt

Der böswillige Datenverkehr, der in Ihr Netzwerk gelangt, kann für Ihr System sehr gefährlich sein, da er verschiedene Probleme oder Schäden für Ihr System verursachen kann. Beispielsweise kann es schädliche Software in Ihr System senden und Viren oder andere Malware installieren, um die Systemstruktur auf Ihren Geräten zu beschädigen. Wenn Sie gefährliche Websites besuchen, die voller bösartiger Codierung sind, können Sie Opfer verschiedener Cyber-Verbrechen werden, wenn Sie nicht auf Ihre Online-Sicherheit achten.

Mithilfe der Firewall können Sie verhindern, dass böswilliger Datenverkehr in Ihr System eindringt, und Ihr System vor möglichen Viren oder anderer Malware schützen. Dies wird Ihre Online-Sicherheit und Ihren Datenschutz weiter verbessern.

3. Sie können auf das Internet zugreifen, während Sie vollständig geschützt sind

Die reguläre VPN-Verbindung ist zwar gut genug, um Ihre Online-Aktivitäten jederzeit sicher und geschützt zu halten, verbessert sich jedoch erheblich, wenn Sie Ihre Firewall einschalten. Wenn Ihre Firewall aktiviert ist, können Sie auf das Internet zugreifen, ohne sich über unerwartete Angriffe böswilliger Dritter Gedanken machen zu müssen. Während Sie Ihre regulären Online-Aktivitäten wie Bankgeschäfte, Einkäufe und Surfen ausführen, bleiben Sie privat und geschützt.

Die Firewall dient als doppelter Schutz für Ihre Online-Sicherheit und stellt sicher, dass Ihr Datenverkehr beim Surfen im Internet immer sauber ist. Abgesehen davon, dass Ihre Identität verborgen und anonym bleibt, können Sie Ihren Netzwerkverkehr auch vor möglichen Bedrohungen für Ihre Online-Privatsphäre schützen.

4. Schützen Sie Ihr System vor netzwerkbasierten Angriffen

Da Sie mit dem Internet verbunden sind, kann jeder Ihr Netzwerksystem technisch erreichen und Sie auf einen Cyberangriff ausrichten. In der Tat gibt es Fälle, in denen Hacker Server auf der ganzen Welt angreifen können, unabhängig davon, wo sich ihre Standorte befinden. Wenn Sie also mit dem Netz verbunden sind, können Sie das Ziel solcher ähnlichen Angriffe sein. Aus diesem Grund wird VPN benötigt, um Ihre Identität online zu maskieren, damit Hacker und andere böswillige Dritte Ihre tatsächliche IP-Adresse oder Ihren Standort nicht nachverfolgen können.

Mit der Firewall können Sie sich jedoch stärker vor netzwerkbasierten Angriffen schützen, da die Hauptfunktion darin besteht, den Netzwerkverkehr ständig zu filtern. Hacker können also keinen Angriff auf Ihr Netzwerk starten und in Ihr System eindringen, wenn Ihre Firewall ständig eingeschaltet ist.

5. Verhindern Sie, dass Hacker in Ihr Netzwerk eindringen

Hacker können Ihr Netzwerksystem infiltrieren und alles tun, was sie wollen, sobald sie Zugriff auf Ihr System haben. Aus diesem Grund gibt es viele Unternehmen, die Milliarden von Verlusten erlitten haben, weil Hacker in ihr Netzwerk eingedrungen sind. Dies liegt daran, dass solche Hacker Ihre Daten stehlen, wichtige Dateien löschen, Ihre Datenbanken durcheinander bringen und so weiter. Die Firewall kann in Verbindung mit VPN mehrere Schutzschichten für Ihr Netzwerksystem erstellen, sodass Hacker nur schwer in Ihr System eindringen können und Sie so vor Cyberangriffen geschützt sind.

Dies sind die Dinge, die Sie über die Funktion der Firewall in Ihrer VPN-Verbindung wissen müssen. Es ist wichtig, dass Sie das VPN auswählen, das zusätzliche Sicherheitstools wie Firewall und Antivirus enthält, um Ihr System vollständig zu schützen. Ihr Ziel sollte also nicht nur der Online-Datenschutz sein, sondern auch die allgemeine Sicherheit Ihres Systems.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map