7 Vorteile, die Sie erhalten, wenn Sie Ihre echte IP-Adresse maskieren

Warum ist es gerade jetzt so wichtig, Ihre echte IP-Adresse zu maskieren? Dies liegt daran, dass andere Personen beim Surfen im Internet mit Ihrer tatsächlichen IP-Adresse Ihre Browsing-Aktivitäten problemlos überwachen können. Die Regierung, Ihr ISP, Unternehmen und andere Dritte kennen möglicherweise Ihren Browserverlauf und bestimmen anhand dieser Daten Ihre Surfgewohnheiten. Nicht nur das, indem Sie Ihre echte IP-Adresse offenlegen, bedeutet dies, dass Sie Ihre echte Identität online offenlegen. Die Leute werden wissen, wo Sie wohnen, wie Sie heißen und andere Informationen, die ansonsten für Sie privat sein könnten.


Aus diesem Grund verwenden immer mehr Menschen VPN, um ihre Identität zu verbergen, während sie online sind. Sie verwenden das virtuelle private Netzwerk, um ihre IP-Adresse vor Dritten zu maskieren und zu verbergen, die überhaupt keine Informationen über Ihre Online-Identität haben sollten. Hier sind 7 Vorteile, die Sie erhalten, wenn Sie Ihre echte IP-Adresse maskieren:

1. Sie surfen anonym im Internet

Was bedeutet es, wenn Sie anonym im Internet surfen? Dies bedeutet, dass niemand Ihre wahre Identität online kennt, weil Sie eine andere IP-Adresse verwenden. Wenn Sie die echte IP-Adresse verwendet haben, können Personen Ihre IP-Adresse verfolgen und Ihren tatsächlichen Standort kennen. Da Sie Ihre IP-Adresse jedoch mit der privaten IP-Adresse maskieren, wird Ihre private IP-Adresse anstelle Ihrer tatsächlichen IP-Adresse angezeigt. Dies bedeutet, dass Sie privat und sicher im Internet surfen.

2. Sie sind vor Trackern von Drittanbietern sicher

Es kommt häufig vor, dass Websites oder Dritte Ihre Online-Identität verfolgen, um Sie zu identifizieren. Dies geschieht zu verschiedenen Zwecken, z. B. zum Zwecke der Werbung, zum Speichern Ihres Fortschritts, zum Erlernen Ihrer Surfgewohnheiten usw. Kurz gesagt, diese Tracker verfolgen normalerweise Ihre Browsing-Aktivitäten ohne Ihre Genehmigung, da es für viele Websites zu einer Art Standardverfahren geworden ist, den Tracking-Prozess für jeden Besucher durchzuführen. Wenn Sie Ihre IP-Adresse maskieren, sind Sie vor diesen Trackern sicher.

3. Niemand kann Ihre Online-Aktivitäten überwachen

Unabhängig davon, ob es sich um Ihre Regierung oder Ihren ISP handelt, wird Ihr Netzwerkverkehr vollständig verschlüsselt, wenn Sie Ihre IP-Adresse maskieren. Dies bedeutet, dass sie Ihre Online-Aktivitäten nicht überwachen können und Sie vollständig unter ihrem Radar stehen. In der Welt, in der Online-Überwachungssysteme heutzutage immer häufiger eingesetzt werden, können Sie verhindern, dass Dritte, die nicht über Ihre Erlaubnis verfügen, Ihre Online-Aktivitäten überwachen.

4. Sie können auf blockierte oder zensierte Websites zugreifen

Wenn Sie in bestimmten Ländern leben, in denen die Internetgesetze sehr streng sind, können Sie das Internet nicht so genießen wie die Benutzer, die in anderen Ländern leben. Dies liegt daran, dass viele Websites aus welchen Gründen auch immer blockiert und zensiert werden. Die Regierung übernimmt die volle Kontrolle darüber, welche Websites Sie besuchen können und welche Websites Sie nicht besuchen können. Durch das Maskieren Ihrer IP-Adresse können Sie ganz einfach auf blockierte oder zensierte Websites zugreifen.

5. Niemand kann einen Blick auf Ihre Datenübertragung werfen

Welche Dateien haben Sie heute gesendet? Welche Themen haben Sie heute für Ihre E-Mails geschrieben? Welche Art von Daten übertragen Sie heute? Welche Websites haben Sie heute besucht? Ohne Schutz für Ihr Internet-Netzwerk können andere Personen möglicherweise Ihre Datenübertragungen sehen. Erfahrene Hacker können leicht in Ihre Verbindung eindringen und Ihre Online-Kommunikation stillschweigend abfangen. Wenn Sie jedoch Ihre IP-Adresse schützen und maskieren, können Sie dies verhindern.

6. Keine Website kann Ihre Aktivität protokollieren

Wussten Sie, dass die meisten Websites, die Sie heute besuchen, Ihre Browsing-Aktivitäten ohne Ihre Erlaubnis protokollieren? Technisch gesehen haben sie dies natürlich in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen gesagt. Sie werden Ihnen jedoch nicht sofort mitteilen, dass sie Ihre Aktivitäten protokollieren. Einige kostenlose VPN-Anbieter tun häufig dasselbe. Sie protokollieren Ihre Aktivitäten aus Gründen, die manchmal nicht erforderlich sind. Wenn Sie Ihre IP-Adresse verbergen, gibt es keine Website, die Ihre Aktivitäten protokollieren kann, da Sie mit diesen Websites vollständig anonym bleiben.

7. Sie legen Ihre wahre Identität nicht online offen

Ihre echte IP-Adresse enthält viele Informationen. Wenn Sie diese Informationen unachtsam weitergeben, können skrupellose Personen davon profitieren. Beispielsweise enthält es Informationen zu Ihrem tatsächlichen Standort, insbesondere auf Ihrem Mobilgerät, wenn Ihre IP-Adresse mit Ihrem GPS-System verbunden ist, um Ihren aktuellen Standort zu ermitteln. Manchmal kann die IP-Adresse auch so viel über Ihre wahre Identität und Ihre privaten Informationen aussagen, die Hacker jederzeit nutzen können, wenn sie Lust dazu haben. Indem Sie Ihre IP-Adresse maskieren, verhindern Sie, dass Ihr Gerät Ihre wahre Identität online preisgibt. Dies trägt dazu bei, Ihre Online-Aktivitäten sicher zu halten und verschiedene Arten von Cyber-Verbrechen zu verhindern.

Dies sind die 7 Vorteile, die Sie erhalten, wenn Sie Ihre echte IP-Adresse maskieren. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, riskieren Sie immer noch Ihre Online-Sicherheit und Ihren Datenschutz und setzen sie verschiedenen möglichen Online-Bedrohungen aus. Indem Sie Ihre wahre Identität online verstecken, haben Sie viele Möglichkeiten, das Internet sicher zu erkunden und es gleichzeitig privat und anonym für Sie zu halten.