5 Tipps zur Verwendung einer VPN-Verbindung als Reisender in China

Reisen nach China mögen für manche Menschen ziemlich besorgniserregend klingen. Dies liegt daran, dass es Nachrichten gibt, denen zufolge die chinesische Regierung den Menschen nicht erlaubt, das virtuelle private Netzwerk in China zu nutzen. Also, was ist damit los? Wenn die Nachrichten wahr sind, können Sie möglicherweise keine Ihrer beliebten Websites verwenden, während Sie in China sind, und das bedeutet, dass Ihre Reise möglicherweise langweilig ist. Da es in diesem Land keine Mainstream-Social-Media-Plattformen gibt, können Sie Ihre Fotos oder Videos nicht hochladen, während Sie dort sind. Aber ist es wahr??


Die Wahrheit ist, dass es teilweise wahr ist. Ja, die chinesische Regierung könnte die meisten virtuellen privaten Netzwerkdienste in China verbieten, aber nur für diejenigen, die sie verkaufen. Die Nutzung von VPN ist für die einzelnen chinesischen Bürger weiterhin möglich, und für Unternehmen, die einen VPN-Dienst nutzen möchten, müssen sie diesen zuerst bei der Regierung registrieren. Dies gilt insbesondere für Reisende, da die Regierung das VPN-Verbot normalerweise nicht für Reisende anwendet. Dies bedeutet, dass Sie die VPN-Verbindung immer verwenden können, während Sie sich in diesem Land befinden. Es gibt jedoch noch einige Dinge, die Sie wissen müssen. Hier sind 5 Tipps zur Verwendung einer VPN-Verbindung als Reisender in China:

1. Verwenden Sie nur das VPN, das in China verwendet werden kann

Da die Verwendung von VPN in China generell verboten ist, gibt es viele Proxy-Dienste in China, die von der Regierung betroffen oder geschlossen werden. Außerdem erlaubt die chinesische Regierung Apple oder Google nicht, VPN-Apps in ihrem App Store anzuzeigen, was es für Sie in China ziemlich schwierig macht, eine VPN-App herunterzuladen und zu installieren. Die Nutzung virtueller privater Netzwerkdienste, die in anderen Ländern als China angesiedelt sind, ist weiterhin möglich, aber selbst dann ist die chinesische Regierung eine Art Einschränkung ihrer Nutzung innerhalb des Landes. Daher ist es wichtig, dass Sie nur das VPN verwenden, das in diesem Land garantiert funktioniert. Machen Sie einige Recherchen und wählen Sie ein Premium-VPN, das Ihnen sagt, dass es verwendet werden kann, um die chinesische Great Firewall zu umgehen.

2. Installieren Sie Ihr VPN, bevor Sie nach China gehen

Die Installation der Software oder App für ein virtuelles privates Netzwerk sollte erfolgen, wenn Sie sich noch in Ihrem Heimatland befinden oder bevor Sie tatsächlich in China gelandet sind. Dies liegt daran, dass es schwierig sein wird, VPN-Apps oder -Software aus dem Inland herunterzuladen und zu installieren. Daher ist es wichtig, dass Ihr virtuelles privates Netzwerk vor dem Start installiert ist. Stellen Sie sicher, dass die Programme auf jedem Ihrer Geräte ordnungsgemäß funktionieren, und stellen Sie sicher, dass Ihr Abonnement während Ihrer Reise in China noch aktiv ist. Wenn Ihr Abonnement während Ihrer Reise nicht aktiv ist und Sie das Abonnement bis zu diesem Zeitpunkt verlängern müssen, ist dies nur dann schwierig, wenn Sie die automatische Verlängerungsoption aktivieren.

3. Die Great Firewall wird ständig verbessert

Denken Sie daran, dass die chinesische Regierung ihre „Internet-Länder“ mit der Firewall namens Great Firewall schützt. Die regulären chinesischen Bürger können nur auf Websites zugreifen, die innerhalb des Landes genehmigt wurden, und sie können im Allgemeinen nicht auf Websites zugreifen, die sich außerhalb dieser Firewall befinden. Leider werden die meisten VPN-Websites und Proxy-Dienste als Websites klassifiziert, die von der Firewall blockiert werden, und die Liste der blockierten Websites nimmt ständig zu, da die Great Firewall ständig verbessert wird. Dies bedeutet, dass immer mehr Proxy-Dienste blockiert werden und eine große Anzahl von ihnen in ihrer Nutzung eingeschränkt sein wird. Wählen Sie Ihren VPN-Dienst daher sorgfältig aus.

4. Wählen Sie den besten Leistungsserver

Wenn Sie in China sind und über den VPN-Dienst eine Verbindung zum Internet herstellen können, müssen Sie den Server mit der besten Leistung auswählen. Wenn Ihr virtuelles privates Netzwerk über die Funktion verfügt, mit der Sie automatisch den Server mit der besten Leistung auswählen können, müssen Sie diese Option aktivieren. Dies liegt daran, dass viele VPN-Dienste, die noch in China funktionieren, möglicherweise vom ISP verlangsamt werden, um Ihre Konnektivität zur „Außenwelt“ zu beschränken. Wenn Sie können, wird immer empfohlen, den US-Server zu verwenden, da dies Ihnen die beste Erfahrung beim Zugriff auf verschiedene blockierte Websites bietet.

5. Wählen Sie das VPN aus, das keine ISP-Drosselung oder Verlangsamung zulässt

Ein zusätzlicher Tipp bei der Auswahl des besten Proxy-Dienstes auf Reisen in China ist, dass Sie den VPN-Dienst wählen sollten, der keine Drosselung oder Verlangsamung des Internetdienstanbieters zulässt. Wenn Sie diese Art von VPN wählen, können Sie die private Verbindung mit voller Geschwindigkeit genießen. Beachten Sie jedoch, dass die Anzahl der VPN-Dienste, die diese Funktion anbieten, immer noch gering ist. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sich mit den Funktionen des von Ihnen ausgewählten VPN-Dienstes vertraut gemacht haben, bevor Sie an Ihrem Ziel ankommen.

Dies sind die 5 Tipps, um eine VPN-Verbindung als Reisender in China zu nutzen. Reisen in China können viel Spaß machen, da es viele fantastische Orte im Land gibt, die Sie besuchen können. Unabhängig davon, ob Sie in dieses Land reisen, um zu studieren, zu arbeiten oder einfach nur Urlaub zu machen, müssen Sie immer eine VPN-Verbindung verwenden, damit Sie Ihre Erfahrungen in diesem Land mit Ihren Freunden zu Hause teilen können.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map