5 große Anzeichen einer schlechten und bösartigen mobilen VPN-App

Millionen und Abermillionen von Menschen nutzen heute einen kostenlosen VPN-Dienst für ihre Mobilgeräte, da diese kostenlosen VPN-Apps im App Store in Hülle und Fülle verfügbar sind. Denken Sie jedoch nicht, dass Millionen von Menschen die kostenlosen Apps verwenden. Dies bedeutet, dass dies gute Apps für Sie sind. Die jüngsten Sicherheitsuntersuchungen haben ergeben, dass ein großer Prozentsatz dieser kostenlosen mobilen VPN-Anwendungen gefährlich zu verwenden ist, da sie in schädliche Quellcodes eingebettet sind, die die Daten des Benutzers gefährden sollen. Darüber hinaus werden die meisten dieser Apps im App Store als hoch eingestuft, sodass jeder versucht sein könnte, die App auszuprobieren und ihren privaten Verbindungsdienst zu nutzen, ohne den geringsten Zweifel an ihrer Sicherheit zu haben.


Während ein großer Prozentsatz dieser mobilen Apps bösartig ist, gibt es immer noch eine gute Anzahl von VPN-Apps, die zum leichten Surfen auf Ihrem mobilen Gerät verwendet werden können. Mit anderen Worten, es gibt immer noch eine beträchtliche Anzahl von Apps, deren Verwendung ziemlich sicher ist, obwohl es nicht empfohlen wird, diese Apps für Online-Transaktionen oder andere Zwecke zu verwenden, die Ihre volle Privatsphäre erfordern. Es ist jedoch weiterhin wichtig, dass Sie die fehlerhaften VPN-Apps ermitteln, damit Sie nicht Opfer dieser fehlerhaften Anwendungen werden. Hier sind 5 große Anzeichen für eine schlechte und bösartige mobile VPN-App:

1. Es ist mit bösartiger Codierung eingebettet, wenn es mit Antivirensoftware gescannt wird

Wenn Sie diese kostenlosen VPN-Anwendungen über den offiziellen App Store installieren, stellen Sie möglicherweise nicht fest, dass diese Apps schädliche Quellcodes enthalten. Sie könnten denken, dass es nach dem Öffnen problemlos funktioniert, ohne Probleme. Sie sollten sich jedoch nicht auf das Erscheinungsbild der Apps verlassen. Sie müssen es mit einer geeigneten Antivirensoftware scannen, die das Scannen mobiler Apps unterstützt, um genau zu wissen, ob diese Apps gut oder schlecht sind. In den meisten Fällen können fehlerhafte und böswillige virtuelle private Netzwerk-Apps von Ihrer Antivirensoftware leicht erkannt werden. Wenn Sie feststellen, dass eine App böswillige Codierung aufweist, beenden Sie die Verwendung der App und deinstallieren Sie sie sofort.

2. Der Akku Ihres Mobiltelefons wird schnell entladen

Die Verwendung einer VPN-App auf Ihrem Mobilgerät sollte Ihren Akku nicht zu sehr beeinträchtigen, da sie die normale Internetverbindung verwendet und lediglich die Verbindung verschlüsselt. Wenn Sie also feststellen, dass die App den Akku Ihres Mobiltelefons zu stark entlädt, während Sie normalerweise nur das Internet nutzen, besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass die mobile App bösartig ist. Es kann schädliche Daten an Server von Drittanbietern senden und eine ständige Kommunikation mit diesen Servern herstellen, wodurch der Akku Ihres Mobilgeräts schnell entladen wird.

3. Dadurch wird Ihre Internetverbindung sehr langsam

Eine gute mobile VPN-Anwendung verwendet Ihre normale Internetverbindung, ohne die Geschwindigkeit Ihrer Verbindung zu verlangsamen. Sofern Sie keine Verbindung von einem Ort mit fehlendem Funksignal herstellen, sollten Sie in der Lage sein, über VPN mit normaler Geschwindigkeit eine Verbindung zum Internet herzustellen. Mit bösartigen mobilen virtuellen privaten Netzwerk-Apps kann Ihre normale mobile Verbindung jedoch aus verschiedenen Gründen verlangsamt werden. Zu diesen Gründen gehören eine konstante Datenübertragung, die Sie nicht autorisieren, eine langsame Serverleistung, eine Serverüberlastung usw..

4. Es führt mehr Datenübertragung durch, die Ihre Bandbreite verschlingt

Wenn Sie eine schlechte und böswillige mobile VPN-App verwenden, sollten Sie sich den Datenverbrauch Ihres Mobilgeräts ansehen. Wenn das mobile Gerät anzeigt, dass es mehr Daten für Ihre Verbindung verwendet, bedeutet dies, dass die VPN-Verbindung möglicherweise Ihre Bandbreite beansprucht, indem mehr Daten übertragen werden. Normalerweise passiert dies häufig, da böswillige VPN-Dienste auch im Leerlauf weiterhin Daten übertragen. Dies stellt eine nicht autorisierte Datenübertragung dar, und Sie sollten sich von einem Dienst fernhalten, der dies tut.

5. Es stört Ihren normalen Telefonbetrieb

Haben Sie festgestellt, dass Ihr normaler Telefonbetrieb nach der Installation dieser bestimmten VPN-App gestört wird? Beispielsweise stellen Sie möglicherweise fest, dass es immer schwieriger wird, jemanden aus Ihrer Kontaktliste anzurufen, oder Sie stellen möglicherweise fest, dass Ihre SMS-App nicht ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie feststellen, dass jemand versucht, sich in Ihre Social-Media-Konten einzuloggen, ist dies ein großes Zeichen dafür, dass Ihre mobile VPN-App gefährlich ist. Eine vertrauenswürdige VPN-App weist dieses Verhalten nicht auf und schützt Ihr Telefon immer, ohne den regulären Betrieb zu stören.

Dies sind die 5 großen Anzeichen für eine schlechte und böswillige mobile VPN-App. Wenn Sie diese App auf Ihrem Mobilgerät entdeckt haben, müssen Sie sie sofort deinstallieren und Ihr Gerät neu starten. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie diese Arten von Apps für Ihr Mobilgerät nicht erneut herunterladen. Für einen echten Schutz Ihrer Online-Aktivitäten sollten Sie nur eine seriöse und vertrauenswürdige VPN-App eines bekannten VPN-Unternehmens verwenden.

Kim Martin Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map